Rauchen im Auto

Rauchen im Auto

 

 

Welcher Raucher kennt das nicht: ablenkendes Aschen, störender Qualm und mühsames Suchen nach dem Feuerzeug. Und hat man Letzteres endlich gefunden, streikt es zu allem Übel nocht. Der Ersatz ist meist genau dann im Kofferraum. All diese Probleme erledigen sich, wenn der rauchende Autofahrer auf die E-Zigarette zurückgreift.

 

Rauchen im Auto - Kein Problem mit der E-Zigarette

 

Sie kann gerade längere Autofahrten ohne Pause erheblich angenehmer gestalten. Mit der E-Zigarette inhaliert der Raucher verdampfendes Liquid anstelle von verbranntem Tabak. Das macht sich nicht nur in der Lunge, sondern auch im Auto positiv bemerkbar. Das Auto bleibt adrett, riecht frisch und das Fahren wird ebenfalls sicherer.

 

Eine E-Zigarette im Auto zu rauchen, ist sie saubere Variante

 

Gegenüber der herkömmlichen Tabakzigarette kann die elektrische Variante mit vielen Trümpfen aufwarten. Sie verteilt zum Beispiel beim Rauchen keinen schlecht riechenden Qualm im Auto. Oft hat der Autofahrer die Qual der Wahl zwischen Ersticken und Erfrieren. Eigentlich ist es zu kalt, um das Fenster zu öffnen, aber im eigenen Tabakqualm möchten Sie auch nicht versinken? Mit der E-Zigarette gehören diese Probleme der Vergangenheit an.

 

Keine verärgerten Reisebegleiter mehr

 

Auch die Mitfahrer leiden nicht mehr unter den Nebenwirkungen einer herkömmlichen Tabakzigarette. Spitze Kommentare und böswillige Bemerkungen sind mit der E-Zigarette Vergangenheit. Ein weiterer Vorteil der elektronischen Zigarette ist das gut riechende und saubere Auto. Die E-Zigarette verteilt beim Rauchen keinen Geruch, der sich in Polster und Stoffe hartnäckig festsetzt. Auch die Scheiben werden nicht von schmierenden Belägen eingenommen. Der Aschenbecher quillt nicht über und verteilt keinen kalten Rauchgeruch. Das Auto stinkt nicht, die Zeiten von penetrant riechenden Duftbäumen und Lufterfrischern im Wagen sind mit der elektrischen Zigarette passé. Das kann nicht nur beim Fahren, sondern später beim Wiederverkauf des Wagens Pluspunkte bringen und den Wert des Autos hoch halten. Die elektro Zigarette bietet die Möglichkeit, im Auto zu rauchen, ohne Mensch und Maschine zu schaden.

 

Die E-Zigarette unterstützt die Fahrsicherheit

 

Mit der elektrischen Variante des Rauchens steigern Sie zudem die Fahrsicherheit. Keine Zeit für ein Raucherpäuschen? Mit der herkömmlichen Tabakzigarette verteilt sich die Asche oft im gesamten Wagen, will man den Blick nicht von der Straße nehmen. Auch kann die Glut unschöne Löcher in die Sitzpolster brennen. Bei der E-Zigarette muss nicht ablenkend nach einem Feuerzeug gesucht werden. Wegen einer heruntergefallenen Zigarette hat auch schon so mancher Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Elektrische Zigaretten müssen hingegen nicht angezündet werden und glühen auch nicht. Fällt sie herunter, braucht der Autofahrer keine Angst zu haben, dass jetzt wertvolle Stoffe verbrannt werden oder brandgefährliche Situationen entstehen. Von der E-Zigarette geht keine Gefahr aus.

 

Für alle die aufs Rauchen während des Autofahrens nicht verzichten möchten, haben wir zwei spezielle Auto-E-Zigarette-Sets zusammengestellt: